Sehenswertes

Ostseebad Boltenhagen

Strand in Boltenhagen im Sommer (c) boltenhagen.de

Das zweitälteste Ostseebad in Mecklenburg mit seinem über 4,5 km langen Badestrand wurde bereits Anfang des 19. Jh. von der Familie Bothmer zum Baden entdeckt. Entlang der Strandpromenade gibt es viele sehenswerte, villenartige Ferienhäuser. Besonders empfehlenswert ist ein Spaziergang auf der 290 m langen Seebrücke und zur Steilküste.

Zur 200 Jahrfeier im Jahr 2003 wurde der beliebte Kurpark mit der angrenzenden Strandpromenade für die Besucher neugestaltet und landschaftsarchitektonisch neu gegliedert. Ebenfalls entstand eine neuer Springbrunnen in zentraler Lage des Kurparks.

Für die ganze Familie hält Boltenhagen eine bunte Erlebniswelt mit zahlreichen Spiel-, Sport- und Freizeitangeboten bereit. Für Familien ist Boltenhagen ein Paradies. An den bewachten Badestränden können sich die Eltern entspannt zurücklehnen und relaxen. Die Kleinen toben sich aus und planschen im seichten Wasser. Während ein kleiner Michelangelo sich im Sandburgenbauen übt, erforscht der Junior die Fauna der Ostsee

http://www.boltenhagen.de

Piraten-Open-Air 2013 (Grevesmühlen)

Piraten Open Air 2013

„Der alte Freibeuter“ vom 21.06. – 07.09.2013
Reisen Sie auch in der 9. Episode der „Schicksalhaften Begegnungen des
Capt’n Flint“ in die Karibik des 17. Jahrhunderts, in diese wunderschöne, bunte, doch ebenso gefährliche Welt voller Abenteuer, Romantik und einzigartiger Charaktere.
Erleben Sie das neue Abenteuer des Piratencaptan Flint „Der alte Freibeuter“.
Wir schreiben das Jahr des Herrn 1692. Nach den Abenteuern in der Inselwelt der Virgin Islands nimmt Flint Kurs auf die Schlupfwinkel der Turks und Caycos Inseln. Er ist beseelt von dem Gedanken, ganz dicht an des Rätsels
Lösung zu sein, ganz dicht am Verbleib des sagenhaften Schatzes.
Auf der Insel Anagua erhält Capt’n Flint von einem alten Fischer erneut einen
wichtigen Hinweis, der ihn nach New Providence führt. New Providence – der
nördlichste Sündenpfuhl in der Karibik. Wer hier vor Anker geht, muss zahlen, einen Zehnten an den König und einen weiteren an den Gouverneur…., den verlängerten Arm seiner Majestät King Charles. Solange man zahlte, genoss man den Schutz und das Wohlwollen des Gouverneurs.
Als Flint den vollgestopften Hafen von New Providence anläuft, beginnt sein
größtes Abenteuer. Begegnungen mit Bartholomew Roberts, mit der schönen
Lola, dem Pater und vielen anderen lassen Flint eintauchen in ein Spiel um
Liebe, Macht und Intrigen. Seinem Ziel, dem Schatz von Killigrew, kommt er
gemeinsam mit dem „Alten Freibeuter“ ganz nah. Doch von all dem ahnten er
und seine Crew als sie in New Providence Anker warfen nichts.

http://www.piratenopenairtheater.de

Hansestadt Wismar

Blick vom Alten Hafen Richtung Altstadt Bild von Alexander Koker, entnommen aus Wikipedia

Wismar bietet als Unesco Welterbe- und Hansestadt vielfältige Sehenswürdigkeiten, die Sie im gesamten Altstadtgebiet erkunden können.
Das Wendische Viertel mit den Kirchen St. Marien, St. Georgen und St. Nikolai lädt zum Verweilen ein.
Versetzen Sie sich in die Zeit der Hanse und besichtigen Sie die Backstein Denkmäler.
Nehmen Sie an einer unserer Stadtführungen teil oder besuchen Sie die Ausstellung in Wismars Rathauskeller, um den historischen Altstadtkern der Hansestadt kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Wismar!

Weitere Informationen auf der Internetseite der Hansestadt Wismar: http://www.wismar.de/index.phtml?mNavID=1800.3&La=1

 

 

Schloss Bothmer

Schloß Bothmer aus der Luft

Die größte barocke Schlossanlage Mecklenburg-Vorpommerns,
Schloss Bothmer, im Eigentum des Landes Mecklenburg-Vorpommern, befindet sich im Klützer Winkel zwischen Wismar und Lübeck am südwestlichen Rand der Kleinstadt Klütz.

Das aus 13 Gebäuden bestehende Schlossensemble wurde von 1726 bis 1732 im Auftrag des Reichsgrafen Hans Caspar von Bothmer durch den Architekten Johann Friedrich Künnecke errichtet.

Ein Wassergraben und ein System aus Lindenalleen umschließen bis heute die 7 Hektar große Schlossinsel mit dem sehenswerten Park, der teilweise noch barocke Strukturen aufweist.
Die Parkanlage ist ganzjährig zu den angegebenen Öffnungszeiten kostenfrei zugänglich. Der sanierungsbedürftige leerstehende Gebäudekomplex kann nicht besichtigt werden.

http://www.schloss-bothmer.info

Tierpark Wismar

Luchs im Tierpark Wismar

Südwestlich der Wismarer Altstadt erstreckt sich der Tierpark auf einer Fläche von 13 ha. Hier kann der Besucher inmitten der mecklenburgischen Hügellandschaft eine interessante Auswahl von Wildtieren aber auch zahlreiche Haustiere erleben. Eindrucksvoll sind die mächtigen Wisente, die trotz ihrer Körpergröße eine erstaunliche Beweglichkeit an den Tag legen.

Bei einem Rundgang kann man dann sehr viel mehr entdecken. So trifft man zum Beispiel die Straußenfamilie und die lustigen Nasenbären, die an dicken Seilen über die Besucherwege klettern. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt die Mäusestube. Ungefähr 30 – 50 Mäuse leben dort und bekommen in ihrer „Küche“ täglich den Frühstückstisch gedeckt. Weiter geht´s vorbei an der Frettchenanlage sowie den Kaninchen und Meerschweinchen. Von dort aus sieht man dann schon die Anlage der Waschbären, die ein großes Kletterareal haben.

Großes Interesse findet die Aufzucht des Nachwuchses im Frühjahr und die herbstliche Hirschbrunft.

Im rohrgedeckten Huftierstall mit seinen verschiedenen Außenanlagen leben Ziegen, Schafe, Ponys, Esel, Hängebauchschweine und eine Kuh. Einige Meter weiter warten die Präriehunde, die kleinen Tierchen haben sich so sehr an die Besucher gewöhnt, dass man sie mit etwas Glück und Geduld auch mal anfassen kann. Gleiches gilt für die Kattas auf der Affeninsel. Die Affenfamilie mit ihren Jungen ist so lebendig und aufgeweckt, dass es schon vorkommen kann, die possierlichen kleinen Affen lassen sich auf der Schulter von einem Besucher nieder.

Viele Tiere können inzwischen im Tierpark ohne störenden Zaun erlebt werden. Hautnahen Kontakt hat man als Besucher bei den Damhirschen und im Streichelgehege der Ziegen und Schafe.

Für die drei Luchse im Tierpark wurde eine neue großzügige Anlage geschaffen. Von einem Hochstand können die Besucher jetzt von oben die Tiere beobachten.

http://www.tierpark-wismar.de